Blog4Business: Mehr als nur Bloggen

Nur noch zwei Wochen, dann endet der Early-Bird-Verkauf für die Blog4Business.

Zeit, um dir das Event näher vorzustellen, das am 3. April bereits zum dritten Mal in Dortmund bei der IHK zu Dortmund stattfindet.

Die Blog4Business (B4B) richtet sich an alle, die sich professionell mit Blogs und Social Media beschäftigen. Das Besondere: Es geht nicht nur um Blogs und Social Media, sondern immer auch den Blick über den Tellerrand.

Bei der B4B erwarten dich drei Vorträge und ein BarCamp in einem. Drei Speaker und die Teilnehmer teilen ihr Wissen, diskutieren und vernetzen sich. Der ganze Tag dreht sich darum, dass du praktische Tipps bekommst, um sie in deiner Arbeit umzusetzen. Weg von der Frontalbeschallung, hin zum direkten Kontakt mit Teilnehmern, die dir helfen, deine Fragen zu beantworten.

2017 habe ich mich entschieden, das Format in Eigenregie auf die Beine zu stellen. Und ich kann dir sagen: Mir ging ganz schön die Düse. Was mir aber geholfen hat, waren zwei Sachen:

  1. der immer wiederkehrende Gedanke „Ich MACHE das jetzt“ und
  2. Menschen, die mich in der Planung und der Umsetzung unterstützt haben.

Was dich auf der Blog4Business erwartet

Bei dem Format erwarten dich Vorträge, die dich inspirieren sollen, und gleichzeitig ein Barcamp, um direkt in den Austausch mit den anderen Teilnehmern zu kommen. Gerade das Barcamp gibt jedem meiner Gäste die Möglichkeit, seinen eigenen Interessen zu folgen. Wenn du also eine Frage hast und Antworten suchst, dann stell sie. Wenn dich ein Thema so interessiert, dass du mehr davon erfahren willst, dann geh in die Session, sprich mit dem Vortragenden und arbeite direkt mit.

Frau hält ein Mikrofon und spricht
Foto: Anke Sundermeier

Jeder von uns ist beruflich und privat häufig stark eingespannt. Mir ist es daher wichtig, dass du nach der Blog4Business mit dem Gefühl nach Hause gehst, etwas für dich mitgenommen zu haben, das du direkt umsetzen kannst.

Darum wechseln sich Vorträge und Barcamp-Sessions den Tag über ab. So hast du immer wieder zwischendrin Zeit, um zu reflektieren, dir Pausen zu nehmen, wenn du sie brauchst, oder die Zeit mit deinem Gesprächspartner zu intensivieren. Die Teilnahme am Barcamp oder an den Vorträgen ist keine Pflicht. Du entscheidest, wie du den Tag für dich gestaltest. Ich gebe nur den Rahmen vor.

Zwei Männer sprechen in der Pause miteinander
Foto: Anke Sundermeier

Wahrscheinlich interessiert dich am meisten das Programm.

Die drei Vorträge werden von Nora Breuker, Rouven Kasten und Roman Rackwitz gehalten. Alle drei sind Experten auf ihrem Gebiet, sie beschäftigen sich mit Social Media, Kommunikation und Blogs.

Communities – deine Basis, dein Erfolg

Da keine Social Media ohne Community funktioniert und auch ein Blog eine Fanbase braucht, spricht Nora genau darüber. Sie war in gleich drei Bereichen für den Community Industrie Award nominiert: Executive Leader of the Year of a Community Team, Community Professional of the Year of an Online Community und Community Professional of the Year. Sie hat die Community eines amerikanischen Start-ups aufgebaut und ist die Gründerin von Digital Innovation Ruhr. Wenn es also um Communities geht, kommst du an Nora nicht vorbei. Ich empfehle, sie unbedingt auf dem Schirm zu behalten.

Blog4Business Nora Breuker
Nora Breuker

Warum die GLS Bank erfolgreich ist mit ihrem Blog als andere Banken

Mal ehrlich: Was gibt es Langweiligeres als ein Girokonto? Wahrscheinlich nicht viel. Und dennoch hat die GLS Bank so viele Themen parat, dass sie ihr Blog seit elf Jahren regelmäßig damit füllen kann. Wie das geht? Wo verstecken sich die spannenden Themen in einer konservativen Branche wie Banken? Was braucht es, um ein Blog interessant zu gestalten, und wie generierst du damit neue Kunden? Die GLS Bank bietet keine kostenlose Kontoführung an, wie viele ihrer Mitbewerber es tun. Rouven Kasten, ein Urgestein der digitalen Szene, seit Anbeginn des Internets dabei, ist bei der GLS Bank für den Bereich Digitale Kommunikation und Social Media zuständig. Er verrät uns Tipps und Tricks, wie Blogs in konservativen Branchen erfolgreich sein können.

Blog4Business Rouven Kasten
Rouven Kasten

Spielerisch kommunizieren

Ich habe zu Anfang geschrieben, dass ich bei den Themen Bloggen und Social Media über den Tellerrand blicken möchte. Hast du schon einmal von dem Begriff Gamification gehört? Das bedeutet, Alltägliches spielerischer zu gestalten. Roman Rackwitz ist Experte für Gamification und zeigt uns, wie es geht. Was aber hat Spiel und Spaß im Alltag mit dem Bloggen zu tun? Ganz einfach: Haben deine Leser Spaß am Blog, verweilen sie länger und sind eher bereit, deineArtikel zu teilen. Roman zeigt Beispiele, wie Firmen Gamification einsetzen, und gibt Tipps, wie sich so etwas auch bei Blogs umsetzen lässt.

Roman Rackwitz

Zwischen den Vorträgen finden die Sessions statt, die wir im Vorfeld planen. So hast du einen ganzen Tag mit Interaktionen und Pausen. Dazu gibt es ein begleitendes Büfett, denn gutes Essen ist ebenso wichtig wie gute Gespräche.

Wie viele Teilnehmer kommen zur Blog4Business

Insgesamt ist die B4B auf maximal 100 Teilnehmer beschränkt. Bislang wurde die hohe Qualität der Kontakte vor Ort bei jeder Blog4Business als sehr positiv zurückgemeldet. Du, deine wertvolle Zeit und guter Input für dich sind für mich das Wichtigste an diesem Tag.

Die Blog4Business ist für dich die richtige Veranstaltung, wenn du Interesse hast an Bloggen und Social Media. Die Themen werden aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet und das Format weicht von dem klassischer Konferenzen ab. Wenn du neue Impulse suchst und praxisrelevante Tipps für deine Arbeit mitnehmen willst, dann bist du hier richtig!


Noch gibt es Early-Bird-Tickets. Das ist die günstigste Rate und du sparst 70 Euro im Vergleich zum regulären Ticketpreis. Dieser steigt ab Februar auf 249 Euro.


Welche Themen interessieren dich zum Thema Bloggen? Welche würdest du gerne auf einer Veranstaltung sehen? Schreib es mir in die Kommentare.

Hinterlasse deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.